Dienstag, 30. August 2016

So schön ist es an der Nordsee...und eine Gewinnerin



Hallo

oder wie man in Fiesland sagt:

" Moin Mädels"

In diesem Jahr hatten wir uns sowas von kurzfristig überlegt,
den Urlaub in anderen Gefinden zu verbringen,
dass mir schon Angst und Bange wurde.

Warum so kurzfristig?

 Weil es leider immer noch Chef´s gibt, die nicht fähig sind richtig zu planen.

Aber das ist ein anderes Thema!

Mein neu genähtes Urlaubskissen - nach einer Idee von Bettina.



Wohin sollte die Reise gehen?

Wenn schon nicht geplant, dann dahin, wo die Sonne scheint?

 Wir wollten es vom Wetter abhängig machen.

Zur Auswahl standen die Nordsee und zwar St. Peter Ording (Vorschlag Tochterkind)
 oder der Schwarzwald mit Ausflügen Richtung " Elsass" (Vorschlag Lieblingsmann).

Mir war es egal.....!

Hauptsache nur mal raus und etwas anderes sehen.

Wie Ihr ja im Posttitel lesen konntet, hatte das Tochterkind die besseren Argumente.....grins.



Nun ging die Reise Richtung Norden!



Passend zur Wohnungstürdeko......ha..ha...ha!

Kurzfristig hieß bei uns:
Auf´s gerade Wohl, fast 600 km fahren und nichts buchen!!!
Nicht zu wissen, ob es noch wenigstens eine Schlafgelegenheit (in der Hochsaison) für eine Nacht gibt!

Da fängt das Abenteuer schon mit der Hinfahrt an!

Nach fast 8 Stunden Fahrt, dem Stau vor dem Elbtunnel sei Dank,  sind wir direkt auf die Touristeninformation zugesteurt.
Dort von der Mitarbeiterin resigniertes Kopfschütteln!

Dann die erlösende Nachricht:
Eine Woche, in einer komplett neu renovierten Ferienwohnung, auf einem Bauernhof!

Wer sagt´s denn?

Glück gehabt!!

Einziger Wehmutstropfen...einige Kilometer (9 km) entfernt vom Meer, im Ort Garching.
Natürlich haben wir sie direkt gebucht!

Der Preis stimmte auch noch!

Was will Frau mehr!

Wir wurden nicht enttäuscht!!

Heuernte auf dem Bauernhof - Sicht vom Balkon

Mögt Ihr mal schauen und einen Blick ins innere werfen!




Küche
Wohn- und Essbereich
 
Aufgang zum Schlafzimmer


Schlafzimmer


Leider gibt es vom Badezimmer und zweiten Schlafzimmer keine Fotos....schluchz!



Neugierig auf einen kleinen Teil des Bauernhofes?


Kommt, wir machen einen  Hofspaziergang!


Erst sagen wir der Hühnerschar ein "Hallo", 

 

weiter geht es zu den kleinen Kälbchen,

 

die "Großen" waren zum Grasen auf der Weide.




Diesen Turm fand ich sehr imposant....hab keine Ahnung was darin war....das tolle Efeugewächs....einfach klasse!








Nun spanne ich Euch nicht mehr auf die Folter....


ich weiß was Ihr wollt:


 "Mehr Meer"




Aber noch einen kleine Augenblick müsst Ihr Euch gedulden.



Erst zeige ich Euch noch unsere Ausflugsziele in der nahen Umgebung



Hafen
Hafenmauer mit Sitzgelegenheiten


Eine der vielen, engen Gässchen mit tollen Friesenhäuser


Ein richtig alter Buchladen.....nur schade das wir nicht länger verweilen konnten


Marktplatz
  

Einkaufsstraße

Die Gedenktafel am Geburtshaus von Theodor Storm





auch "Klein Amsterdam" genannt


Friesenhäuser mit tollen Türen (dazu gibt es noch später einen Post)


Häuser am Marktplatz

Einer der vielen Grachten, die den Namen "Klein Amsterdam" geben
Kleine Geschäfte laden zum Bummeln ein



und jetzt geht es ans  





 Meer



Vor dem riesigen Sandstrand liegen noch die Salzwiesen.




1000 m lange Seebrücke über die Salzwiesen



Sand so weit das Auge reicht


Pfahlbau mit vorgelagerten Strandkörbe

Platou für Strandkörbe,  die man mieten konnte

Pfalbautenrestaurant






Eeeeendlich

 das


Meer!


Wasser bis zum Horizont
  

Wassersport...sah interessant aus!


Am Strand entdeckt......Indianer gehen schwimmen?

Muscheln gesammelt...

ein wenig vom feinen Sand durfte auch mit nach Hause





Natürlich haben wir jeden Tag den Sonnenuntergang angeschaut


Abenddämmerung in den Salzwiesen


Sonnenuntergang aus Sicht der Promenade





Man hatte das Gefühl, als würde die Sonne gleich ins Meer fallen.















Ich glaube das Tochterkind hat noch mehr Foto´s gemacht als ich....grins!



Natürlich dürfen auch Leckereien nicht fehlen


Hartmann's Landküche





Tomate-Mozzarella geht immer...
  

Ein Stück Fisch durfte auch mal auf meinen Teller....
  
Von diesen Flaschen war ich total begeistert und  natürlich mussten sie bildlich festgehalten werden.





  

Wir bestaunten auch tolle Gärten





und Geschäfte mit schönen Auslagen






Tausend und ein Bild könnte ich Euch noch zeigen.
Dies würde aber diesen Post sprengen.
Eins habe ich noch....eins hab ich noch.....!!




Könnt Ihr Euch noch erinnern?



Das Tochterkind hat gestern Abend den Gewinner gezogen.



Es ist

Trommelwirbel...........................








Die liebe Lotte vom Blog Frauchen näht.
Liebe Lotte,
ich gratuliere Dir ganz herzlich zu Deinem Gewinn.
Bitte schicke mir Deine Anschrift, dann kann sich das Päckchen auf die Reise zu Dir machen.
So meine Lieben, ich danke Euch ganz herzlich für die zahlreiche Teilnahme und bitte nicht traurig sein: Nach dem Give-Away ist vor dem Give-Away.
Nun hoffe ich, dass Euch mein kleiner Reisebericht aus Nordfriesland gefallen hat.


Mein Fazit:
Die Nordsee ist immer eine Reise wert!
Ich wünsche Euch eine schöne Woche und schicke ganz liebe Grüße!
Eure
Monika