Donnerstag, 30. Juli 2015

12tel - Blick Juli 2015

Hallo!

Jetzt musste ich doch noch einen anderen Post dazwischen schieben.

Sorry! 

Beim nächsten Mal gibt es den versprochenen Post und ich nehme Euch mit nach.......

Nur noch ein Tag, dann ist auch der Juli 2015 Vergangenheit. 

Zeit für den 12-tel - Blick bei Tabea.

Eine große Veränderung zu Juni gibt es nicht!!





Juni 2015



Mai 2015


April 2015



März 2015


Januar 2015                                     Februar 2015


PS: Wenn Ihr Lust und Laune habt dann schaut mal bei meiner Tabea vorbei. 
Mein Tochterkind hat auch einen Blog eröffnet und möchte ihre Zeichnungen, 
Fotografien etc. zeigen.  



Schönen Abend wünscht Euch

Monika


















Dienstag, 28. Juli 2015

Schreibereien........

Ooooh - heute bin ich schon recht spät für den Creadienstag
aber ich möchte Euch noch meine letzten Handlettering - Versuche zeigen!


Hab Ihr Lust!











Mein Handwerkszeug!






Übung macht den Meister!

oder 

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!




Ich habe festgestellt:

Stenographie - Hefte, 

(sind aus meinem Altbestand, da ich das mal vor gaaaaanz laaaanger Zeit lernen musste) 

haben tolle Linien und eignen sich hervorragend zum Üben. 



Das war´s für heute! 

Noch mehr wunderbare Ideen findet ihr hier.

Wenn Ihr Lust habt, im nächsten Post nehme ich Euch mit nach ........




....mehr wird nicht verraten. 

Ach ja, Ihr werdet Karl kennen lernen!!




Nun wünsche ich Euch 



Herzliche Grüße

Monika



Donnerstag, 23. Juli 2015

Typisch für mich......?

Hallo und herzlich willkommen!

Als erstes Danke ich Euch,
Für die immer lieben Kommentare zu meinen
  Posts,
Bildern,
Texten
 und verschiedenen
  Werkeleien.

Was wäre mein Blog ohne euer Feedback.

Als Dankeschön diese Blümchen für Euch!
Fühlt Euch von mir umarmt!




Wir haben Urlaub!

 Kein Grund für mich - keinen Post zu schreiben.
Gerade jetzt habe ich genug Zeit!

Im Urlaub soll doch das machen, was einem Spaß macht und die gewohnt Routine durchbrechen!

Oder?



In diesem Monat will Kebo bei Ihrer Aktion Typisch für........! wissen: 


Typisch für mich.......?

Gerne beteilige ich mich an Ihrer Aktion,

Aber was ist denn typisch für mich?

Meine zwei Lieben habe ich  natürlich auch befragt......


........ehrlich......


es hat aber etwas gedauert bis sie mit der Sprache rausrückten. 




Ich bin ....

.....ein Sommerkind mit einem aber!

Am letzten oder auch schon mal vorletzten Tag im Sommer geboren.
Die heißen Sommertemperaturen liegen mir nicht.
Aus diesem Grund tendiere ich wettermäßig zum Spätsommer oder Herbst.

Natürlich ohne Regen und Herbststürmen - versteht sich doch von selbst.




....ein absoluter Familienmensch.
 Ist einer meiner Beiden nicht da, fühle ich mich unvollständig.




....ein hilfsbereiter und gutmütiger Mensch. 
Sofort zur Stelle, wenn man mich braucht. 
Manchmal viel zu gutmütig. Ich kann schlecht "Nein" sagen.






...... ein guter Zuhörer.
 (O-Ton meines GG).
Mir kann man sein Herz ausschütten und wenn es mir möglich ist,
 versuche ich Ratschläge zu geben oder die Gedanken in eine andere Richtung zu lenken.




........manchmal chaotisch.
Ich schaffe es an mehrerenStellen gleichzeitig anzufangen, aber behalte immer den Überblick.





....ein Jäger- und Sammler. 
Bei jedem wegzuwerfenden Teil, frage ich mich: Kann ich das nicht doch noch brauchen. 




...humorvoll und lache gerne. 
Besonders über so einige Sprüche kann ich minutenlang lachen.

Kostprobe gefällig?


Quelle:facebook.com/zuletztgelacht



.... bin meistens pünktlich.
  Trotz des kürzesten Arbeitsweg der Welt, schaffe ich es auch mal zu spät zu kommen. 





....sehr geduldig.
Jedoch sollte man den Bogen nicht überspannen.





...nehme mir vieles zu schnell zu Herzen. 







Ich.....

........ fotografiere gerne mein Essen, wenn ich ein neues Rezept ausprobiert habe.
 (Antwort meines Tochterkindes auf Nachfrage was typisch für mich sei).







......hab in der Küche immer das Radio laufen.  
Ohne Musik, egal welche, geht es nicht.





...werkel gerne und verschenke es noch lieber!



...liebe die französische Sprache - obwohl ich gerade mal einen Kaffee bestellen kann. 

Ohne den es bei mir übrigens gar nicht geht. 





... bin schnell für etwas zu begeistern,
aber genau so schnell wieder auf dem Boden der Tatsache zurück. 




...vergesse oft, dass die Waschmaschine läuft!
Liegt wohl daran, dass mein Weg zur Waschküche,
 einer Trainingsstrecke für den Halbmarathon gleicht.




.....hasse Bügeln....kann es super gut verdrängen bis es nicht mehr geht.






..... frage immer nach dem Verlassen der Wohnung:

 " Ist der Herd auch wirklich aus?"

Oft lässt es mir keine Ruhe und ich gehe noch mal kontrollieren.
Was meine Familie schon mal nervt......!





.....träume seit langer Zeit von der einem kleinen Häuschen mit Garten.





Das sind so einige Dinge die typisch für mich sind!

Bei längerem Überlegen und Schreiben dieses Posts sind mir noch mehr Eigenschaften eingefallen.
Nicht immer positive.
Aber von Zeit zu Zeit ist es mal gut, sich mit sich selber auseinanderzusetzen.

Danke liebe Kebo für die tolle Aktion!

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Woche.

Monika












Dienstag, 21. Juli 2015

Meine Grannydecke........und Gartenseife

Guten Morgen!

Zum heutigen Creadienstag zeige ich Euch den Zwischenstand meiner Grannydecke. 

Auf einer Breite von ca. 1,40 m habe ich gestern 15 Grannys zusammen genäht. 
Sogar eine zweite Reihe habe ich geschafft. 






Jetzt fehlen nur noch ca. 22  Reihen, damit die Decke ein Länge von ca. 2 Meter erreicht. 





noch ca. 330 Grannys!




Erst häkeln .......





......dann Faden vernähen!






Werde Euch auf dem Laufenden halten!


Nun zu meinem 2. Projekt


Schon vor langer Zeit hatte ich in einer Land-Zeitschrift eine Anleitung für Gartenseife gesehen und mir in den Kopf gesetzt, dass auszuprobieren.






Einfach das Seifenstück umhäkeln und einen kleine Schleife zum Aufhängen befestigen. 

Fertig ist sie!!




Bei meinem letzten Besuch, der lieben Elke habe ich die Seife verschenkt.



Sie darf nun ausprobieren ob die Gartenseife funktioniert. 


Nun wünsche ich Euch einen schönen Dienstag!

Monika

Dienstag, 14. Juli 2015

Notizbuchgestaltung

Habt Ihr auch das Gefühl als würde die Zeit nur so rasen?
 
 
Schon wieder Dienstag und damit Zeit für den Creadienstag.
 
 
Heute zeige ich Euch mein neu gestaltetes Notizbuch!
 
 
Für meine Notizbücher bin ich oft auf der Jagd nach recht günstigen Büchern.
D. h. aber auch, dass sie dann nicht das schönste Design haben!
 
 
Das kann man aber ändern!!
 
 
So auch mein letzte Errungenschaft!
 
Es war schlicht in brauner Pappe gehalten,
dafür hatte es aber an der Seite ein Gummi als Stifthalterung.
 
Sehr praktisch!
 
Mit ein wenig schöner bunter Pappe und ein paar Aufkleber etc. wurde daraus,
 
ruckzuck,
 
 
 ein kleines Schmuckstück!
 
 
 
Schaut selber!!



Vorderseite



Innenseite
 
Die Innenseite des Buches habe ich so gelassen,
 mit doppelseitigem Klebeband - Haftnotizen - befestigt.





 
 
 
Wunderschöne Sprüche und Gedichte sind oft in den Wohnzeitschriften zu finden.
 
 

 
 
"Was nicht SCHÖN ist wird SCHÖN gemacht"
 
in diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Dienstag!!
 
 
 
Monika