Freitag, 27. September 2013

Ich bin antiquarisch.....und eine Überraschung

Ein herzliches Hallo ins Bloggerland!!

Schon gesehen?
 
Ich habe es geschafft den Blog-Header zu gestalten. Dem Göttergatten ein wenig auf die Nerven damit gegangen, aber es dauerte mir lange. Wie heißt es so schön "Selbst ist die Frau!!"
 
Also  Mr. G.... ....le  -  um Rat gefragt. Und der weiß viiiiiiel.
 
Oben seht Ihr das Ergebnis!! Ich bin stolz wie Bolle!
 
Gefällt es Euch?

 
 
Nun fragt Ihr Euch aber bestimmt  was meine Post-Überschrift zu bedeuten hat?
 
Ja  - ich bin antiquarisch - ich schreibe noch Briefe mit der Hand!!


An dieser Stelle grüße ich meine 5 lieben Brieffreundinnen, die in ganz Deutschland verstreut leben.


Moin, moin Sonja!
Servus Sabine!
Nabend Mandy und Diana!
Tach Sandra!

Schön das es Euch gibt.!!

Jede Einzelne ist mir richtig ans Herz gewachsen und wenn ich längere Zeit mal keinen Brief erhalte, mache ich mir direkt große Sorgen und es fehlt mir was. Gelegentlich bekomme ich auch Überraschungsbriefe ..... mit ganz lieben Sachen drin. So auch letzten Montag!!



 
 

Ein wunderschönes "Motivationsbuch" und ganz liebevoll gestaltete Karten.


Außer am Wichtelgeschenk (pssst... verraten wird nichts) habe ich noch  an einem Geburtstagsgeschenk für meine liebe Nachbarin (genau die mit der Kuh im Garten) gewerkelt.
 
Ich finde die Kürbisse aus Stoff und auch die Gehäkelten so toll. Ja und dann auch noch Eulen........


Ich musste es einfach ausprobieren.....und das ist dabei rausgekommen.






 
 
Meine Nachbarin war hin und weg und ich war richtig glücklich den Geschmack getroffen zu haben.



Noch ein Rezept für Wochenende?



Spanische Tortilla
(Rezept von der Mutter meiner Freundin und die ist Spanierin)

8 große Kartoffeln  geschält, in hauchdünne Scheiben geschnitten und portionsweise in der Pfanne mit Öl angebraten. 2 Zwiebel geschält, und fein gewürfelt zum Schluss dazugegeben.


6 Eier in einer großen Schüssel mit Salz und Pfeffer verquirlen.

Das Kartoffel-Zwiebelgemisch in die Schüssel zu den Eiern schütten, alles gut durchmengen und zurück in die Pfanne geben. Nun die Tortilla langsam stocken lassen. Wenn es obendrauf fest wird - mit einem großen Teller versuchen den Kartoffelkuchen zu wenden. Diese Seite ebenfalls stocken lassen.

Fertig ist die Tortilla - mit Salat ein komplettes Mittagessen.

Die Reste (wenn noch was übrig bleibt) schmecken auch kalt seeeehr gut.



 
 
 





So Ihr Lieben, für heute komme ich mal zum Ende.

Ach - jetzt hätte ich doch tatsächlich  ganz vergessen, Euch meine neuste Errungenschaft und gleichzeitige Erleichterung zu zeigen. Nee... keine Deko, keine Wolle, keinen Stoff....?!




Eine Lesebrille





Ich habe eine Lesebrille im Discounter erstanden. Dabei habe ich beim Lesen noch gar keine Probleme. Aber für das Einfädeln eines Faden, in ein Nadelöhr brauchte ich  Ewigkeiten. Nun geht es wieder viel schneller. Man ist halt keine 20 mehr.!


Nun wünsche ich Euch einen schönen Freitag und viel Sonnenschein für Wochenende.

Liebe Grüße

Monika















Montag, 23. September 2013

Wochenende-Überraschung und IV. Teil " Ach....so schön ist Deutschland"

Hallo Ihr Lieben,

einige von Euch waren ja sehr auf die Überraschungen meines letzten Wochenendes gespannt.
 
Und ich kann Euch sagen ... nicht nur Ihr.

Das lag am Samstag morgen an meinem Platz!
 
 
Aber wo ist das Frühstück - ohne Kaffee geht gar nichts? 
 
 

 
 
Eine Karte mit einem Hinweis auf 4 Ereigniskarten für den Tag.
 


 

Beispiel Ereigniskarte Nr. 1 
Frühstück beim Italiener

Ereigniskarte Nr. 2
Geschenke bekommen und auspacken
 
Ereigniskarte Nr. 3  
 Essen beim Mongolen
 
Ereigniskarte Nr. 4 
 Kinobesuch R.E.D. 2
 
 
Das habe ich bei Ereigniskarte Nr.  2 geschenkt bekommen und ausgepackt...
 
 

 

 

Es war ein sehr schöner Samstag.
 
Weiter ging es am Sonntag. Wir waren auf einen 85. Geburtstag einer Tante eingeladen.
 
Auf dem Tisch stand eine wunderschöne Deko mit Hortensien und Beeren in rosa.
 
 
Sieht das nicht toll aus?
 
 


 


 

 


Wie beim Letzten mal schon angekündigt, nehme ich Euch mit auf eine kleine Wanderung durch das romantische Itztal.
 
 
















 
 











 

Wie Ihr sehen könnt, gab es zwischendurch immer wieder Vieles zu gucken.




Kommt wir gehen weiter in den nahgelegenen Ort...









 
 
 
...... mit seinen wunderschönen Geschäften.
 
 
 
 
Und das gab es auch....






Schon zu Ende? Leider ja...aber es geht bald (im nächsten Post)  weiter!!


Nun wünsche ich Euch einen schönen Abend.
Ich verkümel mich noch ein Stündchen in mein Kämmerchen...denn zum 06.10.2013 ist es nicht mehr lang.

Liebe Grüße

Monika

 














2in1Photoday im September

      Hallo meine Lieben!   Kenn Ihr das auch?     Jeden und jeden Tag nehmt Ihr Euch vor,    am eigenen Blog zu arbeit...